Moinsääääään,

neulich war ich ja in Hamburg beim Liedermacherstammtisch auf Tide 96.0 mit Cornelia Salz, Nils Christian Wédtke und Magnus Landsberg .

Was eigentlich ein Interview werden sollte, wurde in der Pause eine angeregte Runde durch die Gedankengemeinde von drei Musikern. Irgendwer hat zum Glück die Aufnahme laufen lassen. Und ihr könnt jetzt mal das Ohr an die Studiotür legen und reinhören, wenn ihr wollt.

*spannendundso*

Außerdem, hier Folge 2 – LESCHS Musikempfehlungen:
Heute feiert meine Kollegin Nadine Maria Schmidt und ihre – Achtung –
12-köpfige Musikertruppe!!! ihr Plattenrelease im neuen Schauspiel in Leipzig! Ich geh hin, wer noch?
Das wird geil.

Außerdem spielt mein Herzblättelein Felix Meyer heute mit MonsieurManouz und kompletter Band im Hof des Kunstmuseums Moritzburg in Halle.
Auch das wird grandios, da bin ich sicher.
Beides schaffichnich frown emoticon
….hach – Entscheidungen…
*grübel*

Ihr hört diese Woche von mir, denn es gibt allerlei Neuigkeiten und wir arbeiten hier fleißig an Homepage und allem anderen anstrengenden Internet-Zeugs ums euch hübsch zu machen.
Vielleicht ist euch schon aufgefallen, dass der Name der Seite anders ist und so… da kommt noch mehr die Tage.

So. Jetz aber: Ich verbleibe mit meinem allerliebsten Lieblings-Unreim, den je einer geschrieben hat und um den sich, so ich mich erinnern kann auch das Gespräch hier unten drehte.

„Und ich dachte ein Kind braucht ein Leben lang,
um seinen Eltern alle Fehler zu verzeih’n.
Und was so wunderbar ist daran –
ich hab mich geirrt.“
(Nils Christian Wédtke, „Habe Glück gefunden“)

Schööööhööössss und feines Wochenende
wünsch ich euch!
Eure Sarah
‪#‎tide‬
‪#‎radio‬
‪#‎liedermacherstammtisch‬
‪#‎nilschristianwédtke‬
‪#‎magnuslandsberg‬
‪#‎nadinemariaschmidt‬
‪#‎felixmeyer‬
‪#‎glückgefunden‬

Wwwwiiiiiiiiieeeeennnnnaaaa

13087837_1046677102071778_1323792243497774945_n

ähem… *räusper*

Ich komme wieder. Laut und doll.

Morgen „Die Badewanne“
(Lesung & Chanson)
mit Cornelia Salz im Salon Schräg
(innere Stadt)
Und am Mittwoch beim legendären

The Singer Songwriter Circus

im DAS OFF THEATER WIEN

Freu mich – wer noch?
Das wird leiwand! (Oh mann – der war platt – naja)

Bis morgäääään,
Sarah

‪#‎wien‬
‪#‎testament‬
‪#‎singersongwritercircus‬
‪#‎offtheaterwien‬
‪#‎autorincorneliasalz‬
‪#‎diebadewanne‬
‪#‎liebefüralle‬

https://thecircusproductions.wordpress.com/

Na jetzt kann ich’s ja verraten:

Ich bin zusammen mit 5 anderen Bands im FINAAAAAALE für den ‪#‎Panikpreis‬ der ‪#‎UdoLindenbergStiftung‬
Danke an alle die mitgevotet haben! 
(wusste gar nicht dass man auch voten kann)

Live-Audition ist am 9. Juli 2016 in der Pop-Akademie Mannheim und Gewinn ist unter Anderem ein Gig mit Udo selbstpersönlich beim Hermann Hesse Festival in Calw *hibbel und hops*
Na das wär ’n Ding…

13095775_1045850908821064_3406376557416511648_n

Im Sinne der beiden Herzenshippies Hesse und Lindenberg sach ich ma:
Das Leben is angerichtet. Folgt einfach euren Herzen!

Drückt ihr Daumen?

Büdde – Dange!
eure Sarah

‪#‎wahhuuuuuuuuuuuu‬
‪#‎udolindenberg‬
‪#‎popakademie‬
‪#‎mannheim‬
#panikpreis
‪#‎hermannhesse‬
‪#‎machdeinding‬

 

13118918_1045850992154389_3930601392484580698_n

SPIEKEROOOOOOOOGER!!!!

und liebe Leute vom Insel-Tattoo-Treff:
Ihr seid ganz feine Kerle und es war wunderbar inspirierend und schön mit euch.
Das war der Knaller. So.

Mann, wäre ich gerne da geblieben. Ging aber nich.
Norden-Tour zu Ende.
Nun muss es weiter gehen.
Morgen bin ich bei Kontstantin Wecker in Leipzig ❤
Und Mittwoch in Augsburg. Und dann hab ich im Laufe der Woche noch ein paar absolut geile Neuigkeiten zu verkünden.

*hibbel*
*hops*

Sarah

#sarahsolo
#sarahbeikonstantinwecker
#spiekeroogertattootreffen
#tonfinklübeck
#ichbinjetztimmerdawodunichtbistunddasistimmerdelmenhorst

 

13029665_1041328469273308_4199438293801696000_o13041396_1041328515939970_5269018909071109943_o13047706_1041327949273360_8325565210521255157_o13086775_1041328545939967_2781703623916279723_o13087735_1041328662606622_1344326552215960103_n13102780_1041328659273289_4893768639372547262_n

Liebe Crowdfunder,

ES IST VOLLBRACHT!

6426653a-3826-4ce9-a1f8-111e4714a36d11c6c318-5f90-47c4-b989-985d12b98b8581a97c63-ac47-4486-8c71-8efcb65473ba507c43aa-8df2-4fc8-88e5-bbde96e98526

Ich war so eben am Briefkasten und die Lieder-Gedicht-Bücher zu
‪#‎vonmusenundmatrosen‬ sind nun endlich endlich auf dem Weg zu euch!
Danke für eure Engelsgeduld, ihr Lieben.
Und vielen Dank an Cornelia Salz und Lena Lehmann für Grafik, Layout und Korrekturlesen.
In den nächsten Tagen natürlich auch in unserem Shop
http://supr.com/flamingos oder auf meiner
Norden-Tour ab Freitag käuflich zu erwerben. (Achtung – limitierte Auflage)

Ich danke euch Mitfinanzierern nochmal von Herzen für eure Hilfe.
Seit letztem Jahr ist so viel passiert.
Und wenn es euch nicht gegeben hätte – hach, ihr wisst schon 

Mit Freuden darf ich verkünden, dass euer mitfinanziertes Projekt ein voller Erfolg war.
Seit dem Release des Albums Ende September 2015 (also vor unfassbaren 6 Monaten!!!)
haben wir die erste Auflage von 2.000 CDs ausverkauft und weitere 5.000 Stück wurden am Freitag angeliefert.
ZWEIfuckingTAUSEND verkaufte Musen!!!!
Meine Fresse.

Na dann, herzlichen Glückwunsch lieber Schwarm. Das nenne ich einen vollen Erfolg 😀

Peace und Montagmorgenmögen,
Eure Sarah

‪#‎liederundgedichtbücher‬
‪#‎crowdfunding‬
‪#‎blödeselfiesammontagmorgen‬
‪#‎danke‬
#♥

So Freunde, jetz ma Butter bei die Fische: Ich such ne Band.

 

 

Du bist erfahrener (Studio und Live) Musiker oder Musikerin oder was dazwischen oder drüber und möchtest gern professionell arbeiten? Touren fahren und eventuell auch im Studio an meiner neuen Platte fummeln, regelmäßig proben?
Vielleicht wohnst du in Leipzig oder zumindest in der Nähe (Berlin/Dresden)
Kannst du dir vorstellen kreativ und sensibel meine Musik zu unterstützen und findest, dein Instrument gehört da drauf?

Gesucht wird:
Gitarre/E-Gitarre
Kontrabass
Orgel
Blasinstrumente
Schlagzeug
(Alles nicht zwingend)

Ooooooooooderaber ihr seid schon eine fast fertige Band – euch fehlt aber noch was entscheidendes, wo ihr euren Sound drauftun könnt? Jemand mit Liedern und Stimme? Auch geil.

Na denn los!
Meldung bitte mit folgenden Infos an

chansonedde@gmail.com

Musikalischen Lebenslauf und Hörbeispiele/Links bitte beifügen.
Vor allem wichtig:
Wie viel Zeit könntest du dir vorstellen frei zu machen?
Warum bist du interessiert?
Was brauchst du, um gut in einer Band arbeiten zu können, was wäre dein innerer Ponyhof für eine Band, in der du dich wohl fühlst?

Ich freu mich auf eure Emails!

Sarah

Ach Stockach, ach Kaiserslautern….

es war wunderbar. wirklich wahr. Wirklich wirklich.

Das ist bis jetzt die schönste Tour, die ich je gefahren bin.
Leute kommen teilweise aus 200 Kilometer entfernung angereist. Krass.
Da müssen also mehr Städte in die Tourpläne. So geidasjanichne?!?

Oft träum ich, ich wäre mit großartigen Künstlern auf wunderschönen Bühnen und ganz viele liebe Menschen sind gekommen um mir bei dem zuzusehen, was ich am meisten liebe zu tun. Und dass ich von meiner Musik leben kann…
Und manchmal wach ich auf und dann STIMMT DAS!
Abgefahrenes Ding, dieses Dasein.

Ich hab’s noch nicht ganz verstanden aber ich bin ja auch erst 30.
Aber was ich schon weiß ist, dass dieser geile Trip jeden Moment zu Ende sein kann. Und dann sitzt man heulend an einer Bar im Herbst und wird vom Barkeeper gesiezt und dann fällt einem auf, dass das schon der zehnte Sommer ist, den man versucht festzuhalten – und das wollen wir ja nicht gell?

Aber ich schwoffte ab… Verzeihung, die Damen, die Herren:

Ich mache einen freundlichen Knicks und bedanke mich rechtherzlich für diese schweinegeile Zeit mit euch!

Peace und Pommesgabel
eure Sarah

 

Hallooooooohooo von unterweeehegs!

Die Sonne scheint (nicht nur außen auf der Alp) sondern uns auch aus dem Arsch. Ich habs ja schon gewusst, dass es immer so wundervoll und besonders ist im Kino Löwen in Tübingen.

 

Aber dass ihr das Ding VOLL macht und bis null Uhr mit uns verweilt – also das war ja wohl der Hammer. Und ich habe Bastian nicht zu viel versprochen. Tübingen – du kleine Neckarperle: ich komm bald wieder! („Adieu“, das Tübingenlied findet ihr übrigens bei YouTube, bitte hier lang: KLICK)

Heute fahren wir zum Bodensee nach Stockach, wo der SWR uns aufzeichnet und morgen nach Kaiserslautern ins Hardrock Cafe.
Schön ist es, so schön unterwegs zu sein! So kanns bleiben, bitte.

Noch einmal vielen Dank für eure vielen Nachrichten und euer Feedback.
Und hier kommt das „wie hieß denn nochmal das letzte Lied-Lied“
Zum Glück hatten wir letzten Sommer eine Aufnahme gemacht im Funkhaus in Berlin, die wir euch hier heute nochmal hochladen.

Viel Freude mit: „Alles da“
Wir düsen indess mit Hans Söllner aufm Ohr weiter Richtung Bodensee:

„Kepf rasiern und schrein un fluache, ollweil oan der Schuld is suache.
Ollweil oan der Schuld is find’n, Händ am Buckl zamme bind’n“
Reise Reise Räuberleiter!

Eure Sarah