Gestern habe ich noch ein Lied geschrieben.

Bei mir hatte gestern die Output- Fabrik aber sowas von offen.

Ich war sehr inspiriert.
Vor allem musste ich daran denken, wie viele Menschen irgendwelche Kinder irgendwo in der Welt vor fürchterlichen Zuständen zu schützen versuchen, und was für Riesen das sein müssen.
Einem Kind die Angst nehmen und es in den Schlaf singen, wenn man selbst Todesangst hat.

Da hatte ich meine Inspiration. Und die liebe gute Conny (Admin) hat direkt Feuer gefangen und ein kleines – im Rahmen unserer spärlichen Möglichkeiten- sehr bewegendes Video darauf gemacht. Vielen Dank!
Hocheladen war es dann trotz Connys unermüdlichem Einsatz erst gestern Nacht.
Und so bekommt ihr es nicht zum pünktlich Muttertag, aber dafür frisch und saftig aus der Küche, wie gewohnt mit schmutzigem Sound.
Wir freuen uns, wenn ihr es verteilen helft.
Ich grüße in den Tag und schließe mit einem schönen Zitat:

„We live in a world where we have to hide to make love,
while violence is practiced in broad daylight.“
– John Lennon –

Eure Chansonedde

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s